Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß mit Motorrad

Foto: Ralf Hettler

Sailauf
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Kreisstraße AB2 bei Sailauf wurde am Donnerstagabend ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.

Kurz vor 16.15 Uhr wollte der 53-jährige Kradfahrer, der auf der Kreisstraße vom Gewerbegebiet Weyberhöfe kommend in Richtung Sailauf unterwegs war, nach ersten Erkenntnissen einen Transporter des Rot-Kreuz-Fahrdienstes überholen. Hierbei übersah er vermutlich einen entgegenkommenden Opel. Das Motorrad prallte in den PKW und landete anschließend abseits der Fahrbahn an einer Böschung. Die 36-jährige Opelfahrerin kam nach dem Zusammenstoß nach rechts von der Fahrbahn ab und in einem Straßengraben zum Stehen. Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt, die Autofahrerin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Beide wurden nach einer Erstversorgung durch zwei Notärzte und dem Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert. Die Feuerwehr Sailauf war im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern, die Fahrbahn zu reinigen und den Verkehr umzuleiten. Außerdem unterstützten die First-Responder der Feuerwehr den Rettungsdienst bei der Verletztenversorgung.

Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert – sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden summiert sich im fünfstelligen Bereich. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Kreisstraße war bis zur Räumung der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!