Aschaffenburg News - Glattbach

Ein 21-jähriger Aschaffenburger verließ mit fünf warmen Semmeln einen Supermarkt in Glattbach, ohne für diese zu bezahlen.

Der Spessartbund hat einen neuen verjüngten Vorstand. Auf der Vertreterversammlung in Glattbach bekannten sich die Delegierten der Ortsgruppen zum Biosphärenreservat Spessart und wollen aktiv an der Gestaltung dieses Vorhabens mitwirken.

Am Donnerstag (28.10.), zwischen 16 und 18 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Unfallverursacher einen im Wiesengrund geparkten Nissan in Glattbach.

Bei seinem Besuch im Bistum Mbinga Anfang Oktober hat Bischof Dr. Franz Jung auch die Gemeinde in Litumbandyosi besucht. Dort prägen seit 2017 die Erlöserschwestern das Gemeindeleben. Aktuell sind zwei Schwestern vor Ort: Schwester Yustina Mohamedi Nanyambe, Kommunitätsleiterin und Regionalassistentin, sowie Schwester Gabriela Chiledi, Ausbildungsleiterin für die Aspirantinnen.

Am Sonntagmittag, 3. Oktober, kam es in Glattbach während eines regionalen Fußballspiels in der B-Klasse zu einer Auseinandersetzung zwischen den Spielern der Heim- und Gastmannschaft. In Folge einer unsportlichen Aktion gab es eine Rudelbildung auf dem Spielfeld. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde hierbei ein 37-jähriger Spieler durch seinen Kontrahenten zu Boden gestoßen und blieb verletzt liegen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr gegen 02.45 Uhr der Fahrer eines Pkw VW die Kahlgrundstraße in Glattbach in Fahrtrichtung Pfarrgasse. Anstatt an der Hauptstraße abzubiegen, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr geradeaus und durchbrach einen Metallzaun. Das Fahrzeug des 18-Jährigen rollte anschließend über einen Parkplatz, stieß gegen einen Zaun und kam im Garten eines Privatgrundstücks zum Stehen.

Unterkategorien

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken