Aschaffenburg News - Was ist der Unterschied zwischen Apfelmus und Apfelmark?

Was ist der Unterschied zwischen Apfelmus und Apfelmark?

Verbraucher
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

­Sowohl Apfelmark als auch Apfelmus bestehen aus passierten Äpfeln. Anders als Apfelkompott sind Mus und Mark frei von sichtbaren Obststücken und haben eine cremige Konsistenz. Beide können geschmacksgebende Zutaten wie Zimt oder Vanille enthalten. Laut den Leitsätzen des deutschen Lebensmittelbuches enthält Apfelmark jedoch keine süßenden Zusätze.

Die Süße stammt ausschließlich aus dem fruchteigenen Zucker der Äpfel. Apfelmus dagegen kann zusätzlich gesüßt werden. Einige Produkte enthalten außerdem Zitronensäure oder Ascorbinsäure, um die Haltbarkeit zu verbessern und unerwünschte Farbveränderungen zu verhindern.

Blick auf die Zutatenliste

„Neu sind Produkte, die Apfelmus heißen und ohne Zuckerzusatz auskommen", erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Denn bislang war in den Leitsätzen ein Mindestzuckergehalt für Apfelmus von 16,5 Prozent vorgegeben. Diese Vorgabe entfällt seit April 2022. Im Zweifelsfall hilft ein Blick in die Zutatenliste, um Produkte ohne Zuckerzusatz zu erkennen.

Unser interaktives Lebensmittel-Forum beantwortet kostenfrei Fragen zu Lebensmitteln, Ernährung, Verpackung und Kochutensilien. In den vorhandenen Antworten kann jeder stöbern und kommentieren.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken