„Das Wandern ist des Müllers Lust“, Text: Wilhelm Müller, 1821 - (1794-1827) aus dem Gedichtzyklus "Die schöne Müllerin", Melodie: Carl Friedrich Zöller, 1844 - (1800-1860) ist der Komponist der populären Melodie, sangen wir als Schüler, wenn es aus der Schule raus ging und der „Wandertag“ anstand. Der Buchberg, die Barbarossaquelle oder die Mariengrotte in Horbach waren damals beliebte Ziele, bei den Lehrern. Mir als Schüler war das eigentlich egal, Hauptsache raus aus der Penne. Dass das Wandern, damals wie heute, sich großer Beliebtheit erfreut, war mir auch gleichgültig.