TV Großwallstadt empfängt zum letzten Heimspiel den EHV Aue

Handball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 01.06.2024, empfängt der TV Großwallstadt den EHV Aue zum letzten Spiel der Saison. Die vorangegangene Begegnung der beiden Teams liegt noch gar nicht so lange zurück – das Hinspiel musste auf den 17.04.2024 verlegt werden. Da gewann der TVG gegen den Tabellenletzten mit 24:28 und schmälerte damit auch die Hoffnungen der Sachsen auf einen Ligaverbleib. Der EHV war erst zu Beginn der Spielzeit aus der 3. Liga wieder in die 2.HBL aufgestiegen, muss nun aber den Gang nach unten nach nur einer Saison wieder antreten.

Zuletzt hatte die Thematik um die Lizenz des HSV Hamburg noch einmal Brisanz in die ganze Sache gebracht. Doch nach der Niederlage in Bietigheim war der Abstieg dann besiegelt. Dennoch werden die Sachsen sich gebührend aus der 2. Liga verabschieden wollen und demnach noch einmal alles in die Waagschale legen. Der TVG hingegen möchte einen letzten Sieg vor heimischem Publikum feiern. Die zwei Punkte sind außerdem wichtig, um noch das theoretische Ziel, die Teilnahme am DHB-Pokal zu erreichen. Allerdings ist man nach der Niederlage in Lübbecke auf Schützenhilfe angewiesen. Mit den Eulen Ludwigshafen, der HSG Nordhorn-Lingen, dem Dessau-Roßlauer HV und dem TV Großwallstadt kämpfen gleich vier Mannschaften um den begehrten Platz. Die bessere Ausgangslage haben allerdings die drei vor dem TVG platzierten Vereine.

Man darf sich auf jeden Fall sicher sein, dass die letzte Partie der Saison noch einmal hart umkämpft sein wird. Die Wällster jedenfalls werden alles daransetzen, die Punkte in Großwallstadt zu behalten und sich vor heimischer Kulisse gebührend von den Fans in die Sommerpause zu verabschieden.

Und dem EHV Aue drücken wir jetzt schon die Daumen für den direkten Wiederraufstieg und ein Wiedersehen in der Saison 2025/26.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!