Im Zuge der Erneuerung der Thulba-Talbrücke ist es erforderlich das Randfeld des alten Bestandsbauwerkes abzubrechen. Hierfür ist am Donnerstag, den 11.07.2024
von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr, eine Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen nötig. Aus sicherheitstechnischen Gründen muss das Endstück des alten Bestandsbauwerkes in einem Stück ausgeschoben werden. Diese Umstände erfordern eine Vollsperrung der BAB A7 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Bad Kissingen / Oberthulba und Hammelburg. Die Umleitung in Fahrtrichtung Ulm erfolgt über die Bedarfsumleitung U58, in Fahrtrichtung Fulda über die Bedarfsumleitung U59. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer sowie alle Anwohner der Umleitungsstrecke um Verständnis. Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter: www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de

Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf X: @Autobahn_Nby


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!