Vorausgegangen war ein Streit zwischen den sich sonst unbekannten Beteiligten. Dem Sachstand nach ist es gegen 19:00 Uhr im Bereich der Unterführung zwischen der Sulzbacher Straße und der Straße "Am Obstkeller" zunächst zu einem Streitgespräch zwischen dem 61-jährigen Hundehalter und dem Rennradfahrer gekommen. Im weiteren Verlauf besprühte der unbekannte Mann den Fußgänger und seinen Hund mit einem Pfefferspray. Hund und Herrchen erlitten durch den Sprühnebel Reizungen, mussten jedoch zunächst nicht ärztlich behandelt werden.

Der Unbekannte flüchtete anschließend auf dem Fahrrad in unbekannte Richtung. Von dem Mann ist lediglich bekannt, dass er Fahrradkleidung trug und es sich bei dem Fahrrad um ein Rennrad gehandelt hatte. Die später hinzugerufenen Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-2230 zu melden. 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!